bg
CONbox2
KLOSSAS
 

Erneuerbare Energien - Wärmepumpen 



Bis zu 75% Gratis-Energie
 
Konzerne bestimmen die Energiepreise.
Der Verbraucher muss diese zähneknirschend hinnehmen.
Man spart, wo man kann, nimmt entweder Komfortverlust beim Heizen in Kauf oder muss sich vielleicht finanziell anderweitig bescheiden.
www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de
www.elektroklossas.de    
 
Doch die Energiepreise steigen unerbittlich weiter. Wie schön wäre es, aus dieser Kostenspirale aussteigen zu können und eine Energiequelle zu haben, die wirtschaftlich ist und mit der man sich unabhängiger macht.

Wir haben die Lösung direkt vor unserer Haustür. Einen Wärmelieferant der unbegrenzt zur Verfügung steht und mehr als 75% unserer erforderlichen Energie gratis spendiert:

Die Sonne!

Sonnenwärme wird in der Luft, im Erdreich und im Grundwasser gespeichert und steht nahezu unerschöpflich für uns alle zur Verfügung.
www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de
www.elektroklossas.de    
Machen Sie sich unabhängig von Öl und Gas - mit einer Wärmepumpe halten Sie Ihre Heizkosten stabil und helfen der Umwelt.

Etwa 3/4 Ihrer benötigten Energie erzeugt die Wärmepumpe aus kostenloser Sonnenwärme. Nur 1/4 müssen Sie - als Antriebsenergie - in Form von elektrischem Strom zuführen. Die Wärmepumpe funktioniert wie ein umgekehrter Kühlschrank:
Statt Kälte wird Wärme erzeugt. Einer natürlichen Wärmequelle (Wasser, Erdreich oder Luft) wird Wärme entzogen, um diese für den Heizbetrieb im Haus zu nutzen. Unabhängig von der Jahreszeit - rund um die Uhr. In einem Neubau ist die Kombination mit einer Fussboden- oder Wandheizung ideal. Für die Sanierung bestehender Heizzentralen mit Heizkörpern können Wärmepumpen bis 60°C Vorlauftemperatur eingesetzt werden.

Mit einer Wärmepumpe machen Sie sich nicht nur unabhängig von kostenpflichtigen Energielieferanten, sondern helfen mit, der steigenden Klimaerwärmung entgegenzuwirken.


Wärme-Pumpen.
Das Powerplay aus der Natur.

www.stiebel-eltron.de
  
Link anklicken zum Film:
  

 

Erneuerbare Energien - Wohnraumlüftung

 
Gesunde Behaglichkeit und hygienische Räume

Wie lüften Sie Ihre Wohnung?
Vielleicht zu viel, vielleicht zu wenig oder gar nicht?
Niedrig-Energiebauweise ist in Deutschland bei Neubauten inzwischen Standard. Die Gebäudehülle ist luftdicht und die Bewohner lüften oft nach Gefühl. Lüften sie zu wenig, folgen Schimmel und Feuchteschäden und damit unhygienische, gesundheitsgefährdende Zustände. Lüften sie zu viel, ist der Wärmeverlust zu hoch und sie wundern sich vielleicht über zu hohe Heizkosten.

Doch wie kommt man an ein behagliches, hygienisches Wohnraumklima, bei dem man auch noch Heizkosten spart?

Kontrollierte Lüftungstechnik - Feuchte und Luftschadstoffe gehen, die Wärme bleibt.

Je isolierender der Wärmeschutz, umso notwendiger ist eine kontrollierte Wohnungslüftung. Einen hoher thermischer und hygienischer Komfort - ein konstant angenehmes Wohnraumklima garantiert Ihnen und Ihrer Familie eine Lüftungsanlage mit einem Wärmerückgewinnungs-System.

Das Prinzip:

Über eine Lüftungszentrale wird frische Aussenluft angesaugt und in die Wohnräume geleitet. Gleichzeitig wird schlechte, feuchte Luft aus den Räumen abgesaugt. Über einen Wärmetauscher wird der abgesaugten Luft die Wärme entzogen und die Frischluft erwärmt. Übrig bleibt ein behagliches und gesundes Raumklima - von dem nicht nur Asthmatiker und Allergiker profitieren.

Lassen Sie sich von uns Beispiele zeigen und berechnen.
Wir beraten Sie gerne.
 
www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de
Projekt: Luft-Wasser Wärmepumpe
Inbetriebnahme: 2006
Gebäude: Einfamilienwohnhaus
Ort: Ersingen
Fläche: 260 qm
Wärmebedarf: 9,4 kW
Typ: Stiebel Eltron LWZ 403SOL
Heizsystem: Fußbodenheizung
Jahresenergiekosten: ca. 642 Euro
  Projekt: Luft-Wasser Wärmepumpe
Inbetriebnahme: 2003
Gebäude: Einfamilienwohnhaus
Ort: Bretten
Fläche: 240 qm
Wärmebedarf: 9,2 kW
Typ: Stiebel Eltron LWZ 303
Heizsystem: Fußbodenheizung
Jahresenergiekosten: ca. 628 Euro 
 


 

Erneuerbare Energien - Photovoltaik

 
Die Sonne schickt uns keine Rechnung.
 
Täglich 15.000 mal mehr kostenlose Energie, als alle Menschen der Welt benötigen. Das ist das Geschenk der Sonne an uns unseren Planeten.

Im Hinblick auf immer knapper - und dadurch teurer - werdende fossile Energieträger (Öl, Gas, Kohle) ein verlockendes Angebot. Denn wie explosionsartig sich Energiekosten entwickeln können, soll Ihnen ein kleines Beispiel aufzeigen.
Als 1973 die Ölkrise über uns hereinbrach, stieg der Ölpreis um 50%!!! Und das, obwohl sich das Ölangebot nur 3% - im Verhältnis zur Nachfrage - verringerte.
 
Die bezahlbaren Ölvorräte sind bald verbraucht. So ist es sinnvoll frühzeitig auf den Energieträger Sonne umzusteigen, der unbegrenzt zur Verfügung steht und nichts kostet.
 
Gute Aussichten für Deutschland - Jetzt produzieren Sie Strom so viel Sie wollen und verdienen bares Geld dabei.
www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de
www.elektroklossas.de    
Die hervorragenden Licht-, Sonnen- und Witterungsverhältnisse in Deutschland machen Photovoltaik zu einer höchst lukrativen Energiequelle. Pro Jahr fallen in Baden-Württemberg auf einen Quadratmeter zwischen 900 und 1.200 kWh Strahlungsenergie.
Moderne Photovoltaikanlagen können pro kWp installierter Leistung und günstiger Ausrichtung bis zu 950 kW/h Energie erzeugen.

An Sonnentagen lacht da nicht nur unser Herz, sondern auch das Bankkonto.
 

 

Erneuerbare Energien - Thermische Solaranlagen


 
Die Badewanne auf dem Dach.
 
Ca. 70% Ihres jährlichen Warmwasserbedarfes können Sie über eine solarthermische Anlage erwärmen.

Heisses Wasser, direkt vom Dach!

Dadurch senken Sie deutlich Ihre laufenden Energiekosten.

Mit der Wärmefalle auf Hitzejagd - So holen Sie sich Ihre Energie aus dem Himmel.
 
Sonnenkollektoren sind Wärmefänger. Sie können direkte Sonneneinstrahlung absorbieren und deren Wärme weiterleiten. Sonnenstrahlung erwärmt dabei eine spezielle Flüssigkeit im Inneren des Sonnenkollektors. Die so gewonnene Wärme wird zum Erhitzen von Wasser verwendet.
Man unterscheidet zwischen Anlagen zur Brauchwassererwärmung und Anlagen, die sowohl der Brauchwassererwärmung als auch der Heizungsunterstützung dienen.
www.elektroklossas.de www.elektroklossas.de
www.elektroklossas.de    
Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch unter 07232/36570 oder per eMail an mail@klossas.de Verfügung.
Klossas Gebäudesystemtechnik GmbH & Co.KG     Lindenstraße 10     D-75196 Remchingen     Telefon 07232 - 3657-0     Fax 07232 - 78682     e-Mail: mail@klossas.de
Positionierungshilfe CONbox²® CMS frank kübler internet + media
 
Home   |   Impressum   |   Datenschutz zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach obenPositionierungshilfe